Ausstellungseröffnung am 11.09.2015: Ostblick ’90

Am 11. September 2015 ist es soweit – meine nächste Ausstellung wird eröffnet. Nun ist der 11. September seit dem Jahr 2001 leider ein geschichtsträchtiger Tag und wir wollen mit der Ausstellung nicht an dieses Datum erinnern, bei der Planung haben wir nicht an diesen Umstand gedacht. Doch kann bestimmt Kunst dazu beitragen, diese Welt ein wenig besser zu „gestalten“. Außerdem sind meine Fotos aus dem Jahr 1990 und damit schon älter.

1990 war für die DDR, wie Zeit Online kürzlich schrieb, das wilde Jahr zwischen dem Mauerfall am 9. November 1989 und der Wiederveinigung am 3. Oktober 1990. In diesem Jahr, ich studierte Photoingenieurwesen in Köln, war der Gebrauchtwagenmarkt im Westen leergefegt und die Wessis fuhren nach Osten, um Geschäfte zu machen. So kam auch ich in die DDR: als Mitarbeiter des Promotion-Teams eines damals führenden Kameraherstellers. Ich war so fasziniert von der für mich fremden Welt, dass ich jede freie Minute hinauszog, um auf den Straßen von Cottbus, Chemnitz, Halle und Dresden zu fotografieren. Das Ergebnis meiner Streifzüge durch die Straßen dieser Städte zeige ich nun erstmals im Rahmen der Ausstellungsreihe „Die Stilllegung der Zeit“ in der schaelpic photokunstbar.

Meine Aufnahmen habe ich durchweg als sogenannte Lith-Prints ausgearbeitet. Das ist ein Schwarzweiß-Print-Verfahren, das sehr starke Kontraste und monochrome Farbtöne erzeugt. Dabei brachte ich meine Bilder gewissermaßen an ihren Entstehungsort zurück: für die Abzüge verwendete ich das damals in der DDR produzierte Fotopapier der Marke ORWO. Im Rahmen der Vernissage am 11.09.2015 werde ich live demonstrieren, wie man einen Abzug im Lith-Print-Verfahren anfertigt. Hierzu verwandeln wir die schaelpic photokunstbar in eine temporäre Dunkelkammer.

Vernissage mit Live-Demonstration des Lith-Print-Verfahrens und Künstlergespräch:
Freitag, 11.09.2015, ab 19 Uhr in der schaelpic photokunstbar
Schanzenstraße 27, 51063 Köln

Ausstellungsdauer und Öffnungszeiten:
11.09. bis 30.10.2015
Montag bis Freitag 09.00 bis 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Ausstellungsort und Kontakt:
schaelpic photokunstbar
Schanzenstraße 27 (Nähe E-Werk)
51063 Köln

Telefon: 0221- 299 969 20
Mail: info(at)schaelpic.de
Web: www.schaelpic.de

Anfahrt (pdf)

Pressekontakt:
Tobias D. Kern, Telefon: 0221-299 969 20

Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur Berichterstattung über die Ausstellung finden Sie hier.